Quarzwerke Umwelt/Technik
| Drucken |

Wir tragen Verantwortung

Die Quarzwerke Österreich GmbH hält die Marktführerschaft in Österreich im Bereich Quarzsand. Das bedeutet für uns: hohe Verantwortung für Menschen und Umwelt, die wir übernommen haben und mit der wir achtsam umgehen. Durch den Neubau des Werkes Melk in den Jahren 1999 und 2000 wurde diesem Bewusstsein Rechnung getragen.
Die ökonomischen und ökologischen Ergebnisse können sich sehen lassen:

• CO2-Emissionnen um 47% reduziert (vor allem durch geringeres Transportaufkommen)
• Zu 100% geschlossene innerbetriebliche Wasserkreisläufe.
• Entstaubungsanlagen, über welche die gesamte Abluft geführt wird, garantieren einen Reststaubgehalt kleiner 10 mg/Nm³
• Aktivkohlefilter und Biofilter sorgen für geruchsneutrale Luft am Abgaskamin.
• NOx arme Brenner in der Trocknungsanlage reduzieren den NO2-Ausstoß der Abluft.
• Wasseraufbereitungsanlagen in Kombination mit Kammerfilterpressen ersetzen die Schlammteiche. Das Abfallprodukt Schlamm (in erster Linie Tonmineralien) wird zum Rekultivieren ausgesandeter Gruben verwendet.
• Lagerung der Fein- und Feinstsande in geschlossenen Behältern verhindert die Belästigung der Anrainer durch Flugsand.
• Besonderes Augenmerk wird aber in den Grubenbetrieben auf die Abbauführung und die unmittelbar folgende Rekultivierung gelegt.
Außergewöhnliche Rekultivierungsmaßnahmen führen zum Aufbau neuer natürlicher Landschaftsstrukturen.

Aktivkohlefilter sorgt für geruchsneutrale Luft.

Betriebsinterne Wasseraufberei- tungsanlagen stellen einen 100% geschlossenen Wasserkreislauf sicher.

Der Abbaubetrieb geht - die Natur kommt. Rekultivierter ehemaliger Schlammabsetzteich.

 

Quarzwerke Österreich GmbH
Wachbergstraße 1
A-3390 Melk
fon +43 (0) 2752/ 500 40 – 0
fax +43 (0) 2752/ 500 40 – 30
office@quarzwerke.at